Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Akademikerfanclub 1899 Hoffenheim Rhein-Neckar Heidelberg 2007 e. V.

Scroll to top

Top

No Comments

Die gute Sache gewinnt immer.

Die gute Sache gewinnt immer.

Der erste Kick.

Wir sind ja (auch) gern die Guten.

Wir unterstützen gern und regelmäßig Projekte, die dem Fußball-Nachwuchs in der Region zugute kommen. Unsere Förderspende 2015 ging an den FC 1920 Eschelbronn e. V. (Wir berichteten hier darüber.)

Gestern gab es den ersten Kick in den neuen Leibchen. Beim B-Jugendspiel in Waibstadt fielen nicht nur fünf Tore, sondern auch „unsere“ Trikots auf. :-)

SpielbeginnNach starkem Beginn „unserer“ Mannschaft des FC Eschelbronn, wo sie vier Tore schoss, wovon zwei der Schiedsrichter aberkannte (wegen Abseits, was sein Adlerblick auch frontal stehend aus 50 Meter Entfernung sicher sah), ging es mit 2:1 in die Pause, aber leider dann mit 2:3 vom Feld. (Wir sagen bloß: Barcelona 1999)

War aber dennoch ein gutes Spiel – und unsere Spende eine gute Sache (Motto: Eigenlob stimmt!). Und auch eine solche braucht gute Leute, bei denen wir uns an der Stelle ganz herzlich bedanken möchten:

  • An erster Stelle seien hier unsere Mitglieder genannt, die mit ihren finanziellen Zuwendungen über Jahresbeiträge und Ticketkäufe die Säule des Ganzen darstellen.
  • Unser Dank geht auch an die Käuferinnen und Käufern unserer „akademischen Merchandising-Produkte„, deren Mehrerlöse natürlich auch in den Förderbetrag miteingehen.
  • Ein Riesendankeschön gebührt selbstverständlich auch unseren Einzelgönnern wie in dem Falle Prof. Dr. Hajo Thermann und seinen Partner von HKF – Internationales Zentrum für Hüft-, Knie- und Fußchirurgie, der diesen Satz Trikots für die B-Jugendmannschaft des FC Eschelbronn überhaupt erst möglich gemacht haben.
  • Darüber hinaus möchten wir uns auch bei Dominik Drobisch von der Akademie der TSG dafür bedanken, dass er für uns den Kontakt zu dem Verein hergestellt hat – und zu guter Letzt natürlich auch bei dem Verein und den Verantwortlichen des FC 1920 Eschelbronn e. V. selbst für die gesamte Zusammenarbeit, aber ganz besonders natürlich für deren Engagement für die Kinder und Jugendlichen aus seiner Region.

Für alle Genannten gilt und möge immer gelten der so alte wie weise und wahre Spruch von Erich Kästner:

„Es gibt nichts Gutes –
außer man tut es.“

Deshalb wollen und werden wir auch zukünftig Vereine mit unseren Förderspenden im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen. Auch wenn dannmal ein Spiel verloren geht, die gute Sache gewinnt immer.

Submit a Comment